background
logotype
image1 image2 image3

Wulf verpasst erhofftes DM-Finale

Leipzig 16./17.02.2019 - can "In dieser Hallensaison konnte ich einfach nicht zeigen, was in mir steckt", so das ernüchternde Fazit von Leichtathletin Jasmin Wulf vom VfL Lingen nach den Deutschen Hallen-Meisterschaften am vergangenen Wochenende in Leipzig.

Auf dem 13. Platz über 200 Meter in 24,74 Sekunden verpasste die einzige emsländische Starterin, neben einer neuen Saisonbestleistung, auch deutlich den so sehnlich erhofften Finallauf in der Arena Leipzig.

Weiterlesen ...

Zwölf Medaillen im Flutlichtschein

Löningen 09.02.2019 - can Überaus erfolgreich haben sich die emsländischen Leichtathleten bei den Niedersachsen-Crosslauf-Meisterschaften in Löningen präsentiert. Bei böigen Wind, Regen und Hagelschauern sicherten sie sich fünf Gold-, vier Silber- und drei Bronzemedaillen auf dem anspruchsvollen Stadion-Rundkurs.

Weiterlesen ...

Niedersachsens Crosser ermitteln ihre Landesmeister in Löningen

Meppen 08.02.2019 el Erfreulich ist die Entwicklung der emsländischen Teilnehmer beim kommenden Flutlicht-Cross des VfL Löningen. Die Veranstaltung zum zweiten Mal unter Flutlich ist gleichzeitig Deutsches Cross Cup Event und Landes- bzw. Bezirksmeisterschaft. Das Gelände an der Ringstraße in Löningen ist ein Rasen-/Wiesenparcours mit leichten Steigungen und Hindernissen, der mit Spikes zu belaufen ist. Um 15.00 Uhr findet der erste und um 19.10 Uhr der letzte Start statt. Zuschauer sind erwünscht und haben einen guten Blick auf die Geschehnisse.

Weitere Einzelheiten und Streckenplan und die Meldeliste

Zweimal Finale bei den Norddeutschen für Jasmin Wulf

Neubrandenburg - 02./03.02.2019 el Bei den Norddeutschen Hallen-Meisterschaften der Männer, Frauen und U20 in Neubrandenburg erreichte Jasmin Wulf (VfL Lingen)sowohl über 60 m als auch über 200 m den Einzug ins heiß umkämpfte Finale: Rang fünf über 60 m mit 7,67 Sekunden und Rang 4 über 200 m mit 24,66 Sekunden.

Alle Ergebnisse der Meisterschaft

Starkes Rennen beim Dortmunder Hallenmeeting

Dortmund - 27.01.2019 el Einer Einladung zum Internationalen PSD-Bank-Indoor-Meeting in Dortmund folgend, lief Marit Schute vom LAV Meppen über 1.500 m einen guten zweiten Platz heraus. In dem U20-Rennen verlor sie lediglich gegen die Vorjahres-U18-Meisterin Verena Meisl (LG Olympia Dortmund/4:34,78 Min.) und konnte - gerade auch weil der Rennverlauf für die Meppenerin nicht optimal verlief -  mit einer Zeit von 4:51,66 Minuten zufrieden nach Hause fahren. Man darf auf die kommende Cross-Saison gespannt sein.

2019  Leichtathletik im Emsland  globbersthemes joomla templates
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen