background
logotype
image1 image2 image3

Wulf verpasst erhofftes DM-Finale

Leipzig 16./17.02.2019 - can "In dieser Hallensaison konnte ich einfach nicht zeigen, was in mir steckt", so das ernüchternde Fazit von Leichtathletin Jasmin Wulf vom VfL Lingen nach den Deutschen Hallen-Meisterschaften am vergangenen Wochenende in Leipzig.

Auf dem 13. Platz über 200 Meter in 24,74 Sekunden verpasste die einzige emsländische Starterin, neben einer neuen Saisonbestleistung, auch deutlich den so sehnlich erhofften Finallauf in der Arena Leipzig.

Sommervorbereitung

„Auf der Innenbahn läuft man keine Bestzeiten“ resümierte die Wahl-Hannoveranerin. Zugleich verabschiedete sich Wulf mit den nationalen Titelkämpfen aus der Hallensaison und startet bereits ab dem kommenden Monat in die Sommer-Vorbereitung.

Die Ergebnisliste der Deutschen Hallenmeisterschaft hier

Quelle: Meppener Tagespost vom 21.02.2019 - Carsten Nitze

 

2019  Leichtathletik im Emsland  globbersthemes joomla templates
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen