background
logotype
image1 image2 image3

Meppenerin Julia Todt stellt zwei Kreisrekorde auf

Papenburg 09./10.09.2017 can 371 Nachwuchsleichtathleten sind am Wochenende beim 27. Schülersportfest in Papenburg an den Start gegangen. Für das sportliche Highlight sorgte Julia Todt vom SV Union Meppen, die zwei neue Kreisrekorde aufstellte.

Im 80 Meter Hürdensprint (12.59sek.) und im Speerwurf (35,75m) stellte Todt in der Altersklasse W14 jeweils einen neuen Kreisrekord auf. Während sie im Hürdensprint die 15 Jahre alte Bestmarke von Theresa Hermes (LG Emstal Dörpen - 12.64sek. vom 21.6.2003 in Schneverdingen) gleich um fünf Hundertstel Sekunden verbesserte, warf sie den 500 Gramm Speer über zwei Meter weiter als die drei Jahre alte Bestmarke von Maria Brinkmann (SV Sparta Werlte - 33,38m vom 31.8.2014 in Bernhausen).

Erfolgreichste Athleten der 27. Auflage mit jeweils vierfachem Gold waren Lana Teiken vom SV Union Meppen und Robin Lissner von der LG Emstal Dörpen. So erreichte Teiken nach den Einzelsiegen im 100 Meter Sprint, im Weit und im Hochsprung der Altersklasse W14 ihre vierte Goldmedaille gemeinsam mit Viola Kartzinski, Imke Leigers und Julia Todt im Unioner U16 Staffelteam über 4x100 Meter. Lissner dominierte indes die Altersklasse M10 und setzte sich deutlich über 50 und 800 Meter, im Weitsprung sowie im Ballwurf gegen die Konkurrenz durch.

Auch im größten Einzelfeld beider Wettkampftage, dem Weitsprung der Altersklasse W10, konnte sich mit Paula Terhorst vom LAV Meppen eine emsländische Nachwuchsathletin den Tagessieg sichern. Mit erreichten 3,81 Metern setzte sich die junge Meppenerin gegen insgesamt 34 Kontrahentinnen durch.

Mit 18 Gold-, 19 Silber- und 21 Bronzemedaillen nutzten die Nachwuchsleichtathleten der LG Papenburg Aschendorf ihren Heimvorteil und verwiesen den SV Union Meppen (7/5/1), die LG Emstal Dörpen (7/3/3), sowie den TuS Haren (10/8/6) deutlich auf die Folgeränge im Medaillenspiegel.
Mehr als 1000 Starts

An den beiden Wettkampftagen absolvierten genau 371 Nachwuchsathleten in den 107 ausgeschriebenen Wettbewerben mehr als 1000 Wettkampfstarts. Dabei glänzten die Papenburger Gastgeber unter der Führung der neuen Wettkampfleiterin Carina Gerdes mit einer logistischen Meisterleistung. Unmittelbar nach den Wettbewerben ehrten sie im Minutentakt 97 Einzelsieger, sowie die zehn siegreichen Staffelteams und überreichten mehr als 600 Urkunden an die Platzierten.

Alle Ergebnisse und Platzierungen

Quelle: Meppener Tagespost vom 12.09.2017 - Carsten Nitze

______
zurück

2017  Leichtathletik im Emsland  globbersthemes joomla templates