background
logotype
image1 image2 image3

Nachtrag: Laura Grönniger überrascht mit Bronze

Hameln - 20.08.2017 can Mit zwei Medaillen im Gepäck sind die emsländischen Leichtathleten von den Niedersächsischen Mehrkampf Meisterschaften in Hameln zurückgekehrt. Während sich Martin Schneider (VfL Lingen) Silber im Dreikampf der Altersklasse M80 sicherte, überraschte Laura Grönniger (SV Germania Twist) mit Bronze im Fünfkampf der Frauen.

Martin Schneider war mit seinem Abschneiden im Dreikampf der M80 hochzufrieden. In der Addition der besten Leistungen aus 100 Meter Sprint (17.49 sek.), Weitsprung (3,49 m) und Kugelstoßen (10,19 m) erreichte er 2.221 Punkten. Dabei trennten den Lingener nur 29 Zähler vom Niedersachsenmeister Kurt Winkelhake (LG Nienburg /2.250 Pkt.). Trotz der knappen Niederlage überwog die Freude bei Schneider – die neue persönliche Bestleistung im Weitsprung beschert ihm neben dem ersten Platz in der niedersächsischen Bestenliste auch einen vorderen Rang in der Deutschen Bestenliste.

Bronzerang verteidigt

Für eine große Überraschung im Weserbergland-Stadion sorgte Laura Grönniger im Fünfkampf der Frauen-Hauptklasse. Hinter den favorisierten Mehrkämpferinnen, Sarah Katharina Ohlrogge (SV Friedrichsfehn /3330 Pkte.) und Rebecca Christen (SG Marßel /2992 Pkte.), sicherte sich die Wurf-Spezialistin mit 2.765 Punkten die Bronzemedaille. Gestartet mit der besten Weite im Kugelstoßen (11,21 m), dem drittbesten Hochsprungergebnis (1,43 m) und dem fünftschnellsten 100 Meter Sprint (13,97 Sek.) führte die Twisterin zur Hälfte des Wettbewerbes völlig unerwartet die Verfolgergruppe hinter den beiden Favoritinnen an. Im Weitsprung (4,52 m) und im abschließenden 800 Meter Mittelstreckenrennen (2:40,25 min.) verteidigte Grönninger den Bronzerang.

Starke Konkurrenz

Unerwartet starke Konkurrenz überraschte das Männerteam des VfL Lingen. Nach 200 Meter Sprint, Weitsprung, Speer- und Diskuswurf, sowie der abschließenden 1500 Meter Mittelstrecke fanden sich Jans Hansmann (13.Platz/2403 Pkt.), Paul Frericks (24.Platz/2016 Pkt.) und Jannes Hater (25.Platz/1980 Pkt.) weit entfernt von einer heimlich erhofften Medallie in der Mannschaftswertung.

Lukas Schülting (28. Platz / 1594 Pkt.) und Lennart Hueske (29.Platz / 1440 Pkte.) bei den Männern, sowie Reinhard Frericks (6.Platz / 2247 Pkte.) in der M45 und Heiner Krämer (6.Platz / 2066 Pkte.) in der M50 komplettierten das Team des VfL Lingen bei den Niedersachsen Meisterschaften.

Quelle: Meppener Tagespost vom 23.08.2017 - Carsten Nitze

______
zurück

2017  Leichtathletik im Emsland  globbersthemes joomla templates